TIGER-Ergebnisse bei der GeoTHERM 2015

Nach zwei Messe- und Kongresstagen in Offenburg zieht das Forschungsvorhaben TIGER Bilanz: Auf Europas Geothermie-Messe GeoTHERM 2015 präsentierte das Verbundprojekt der interessierten Geothermie-Branche die TIGER-App, die TIGER-Toolbox und das TIGER-Kommunikationskonzept.

Großes Interesse und zahlreiche Gespräche auf der GeoTHERM 2015 rund um die TIGER-Ergebnisse – dies bestätigt auch den Eindruck der TIGER-Projektkoordinatorin Anna Borg: „ Das rege Interesse der Branche an neuen Möglichkeiten, Öffentlichkeisarbeit und Kommunikation zu gestalten, hat uns sehr gefreut. Unsere TIGER-App mit Geothermie-Spiel und Erdwärme-Basiswissen am Messe-Stand fand begeisterte Anwender. Und gerade unser Vortrag ‚Öffentlichkeit: Wege, um die Kommunikation Tiefer Geothermie zu verbessern‘ regte zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch an. Das auf den Ergebnissen unserer Akzeptanzforschung beruhende Kommunikationskonzept und die Toolbox sind völlig neu für die Geothermie-Akteure. Denn zum ersten Mal sind wissenschaftlich aufgearbeitet die Einstellungen, Wünschen und der Informationsbedarf der Bürgerinnen und Bürger erfasst worden. Ich denke, unsere Ergebnisse werden zahlreichen Geothermie-Betreibern und -unternehmen helfen, künftig besser mit den Menschen zu kommunizieren.“

Veröffentlicht unter Allgemein